Sonntag, 30. Mai 2010

Die ist echt! lecker!

Diesmal habe ich mal eine "echte" Torte fabriziert.
Rhabarber-Käse-Torte mit Baiserbeim Aufschneiden habe ich dann gedacht,
doch raus, aus der Routine
der hätte gerne noch etwas länger in Ofen bleiben können.
aber legger
ist er trotzdem!
Zum Nachmachen:


Für den Teig:
250 g Mehl
125 g Butter
75 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz

Für den Belag:
1 kg Rhabarber
4 EL Zucker

Für die Creme:
4 Eigelb
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
500 g Magerquark
200 g Saure Sahne
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
1 Becher Sahne

Für den Baiserbelag:
4 Eiweiß
3 EL Zucker
Zubereitung
Für den Mürbteig Butter mit Zucker und Salz Mehl und Ei verkneten, bis ein homogener Teig entsteht. Diesen dann ausrollen und eine gefettete Springform mit hohem Rand damit auslegen. Kalt stellen.Rhabarber in kleine Stücke schneiden, mit dem Zucker vermengen und ziehen lassen.
Eigelb mit Zucker dick-cremig schlagen, dann Quark, Sauerrahm und Vanillepuddingpulver einrühren. Sahne leicht anschlagen und unterheben. Den Rhabarber unterrühren. Alles auf den Mürbteig geben.
Dann den Kuchen bei 175 Grad ca. 50 Minuten backen.Für das Baiser Eiweiß mit Zucker steif schlagen auf den heißen Kuchen geben. Dann nochmals ca. 35 Minuten bei 150 Grad weiterbacken. Im Ofen abkühlen lassen.
Guten Appetit!
Marion

Kommentare:

Sudda Sudda hat gesagt…

Den hat der Mann gerade bei mir bestellt. Ich hab doch so viel Rhabarber im Garten... Den werd ich ihm nachbacken! Danke für das tolle Rezept!!

Dragonfairy hat gesagt…

Neid!!!!!!!!!!!!!!Backen ist überhaupt nicht mein Ding....aber bei dem leckeren Rezept überlege ich mir glatt, mal den Mixer abzustauben.....Danke für deine lieben Worte :-))))))

Murkelmama´s Blog hat gesagt…

Danke für das Rezept, der sieht echt lecker aus...*schnell zutatenliste schreiben:-)
glg steffi

Ruth hat gesagt…

Sehr schön,
das Rezept hab ich mir gleich kopiert und ausgedruckt!!
Wird sobald als möglich nachgebacken!!
LG Ruth

Coco hat gesagt…

Oh Marion,
sieht der köstlich aus!!!
Da habe ich mir doch gleich das Rezept ausgedruckt und werde mich schnellstmöglich ans nachbacken machen müssen *mjam mjam*!!!

LG Coco

Rednoserunpet hat gesagt…

hej .. mach platz. ich glaub die näht sogar noch. der lederantriebsriemen ist noch drauf... und ich weiss nicht welche torten mir besser gefallen.. dir rababertorte ist toll

Regina hat gesagt…

Das ist aber schön, dass man bei dir auch mal 'ne Torte wirklich essen darf *ggg*! Die seifigen sahen auch immer schon so lecker aus. Bisher ist mir Baiser nie wirklich gelungen, aber bei deinem Rezept läuft mir das Wasser im Mund zusammen...vielleicht sollte ich's ja doch nochmal probieren.
Schau doch mal hier: http://kinderwichtel.blogspot.com/ Wäre das was für euch?
GLG
Regina

NiCOLe hat gesagt…

Ich habe gerade ´eh so ein Hunger und wenn ich jetzt die Bilder sehe von Deinem Kuchen ..... *magenknurr*
Liebe Grüsse :)

cmorgenstern hat gesagt…

Das sieht aber superlecker aus. Bin über Schokolaedchen hier gelandet und es gefällt mir. Besonders das Rezept. Habe es gerade kopiert und werde es am Wochenende ausprobieren.
Schöne Grüße
Christa