Sonntag, 8. November 2009

auf der Flucht

bei den Vorbereitungen für den abend bin ich mal kurz von einer Nachbarin abgelenkt worden:
"Ich wollte mal eben kurz nur so vorbeischauen."
Das artete dann in massivem Geschnatter aus und ich habe die Zeit darüber total vergessen.
Der kleine hinterhältige Hefeteig hat diesen Moment der Unaufmerksamkeit
für einen Fluchtversuch genutzt
und wurde von mir beim Verlassen der Schüssel gestellt.

Ich habe ihn dann wieder eingefangen und später zur Strafe
in den Ofen gesteckt...
Zu guter Letzt ist das Ergebnis (leider ohne Bild, da alles schon aufgefuttert ist)
dann unserem Hunger zum Opfer gefallen.

Kommentare:

tina-kleo hat gesagt…

*lach* was für eine nette Geschichte, ein frecher Teig!!

GGGLG Tina

surpresa hat gesagt…

mmh der Teig der zu flüchten versucht ist immer besonders lecker

LG Dane