Mittwoch, 27. Januar 2010

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Ihr kennt das wahrscheinlich auch alle:
Da sind so viele Ideen, Pläne und Möglichkeiten, die einem im Kopf umherschwirren
und eigentlich nur zur Folge haben, dass man NICHTS tut.
Die letzten Tage fühlte ich mich, wie gelähmt durch die eigenen Gedanken.
Ich habe noch einige Sachen offen, und trotzdem konnte ich nicht anfangen.
Aber heute habe ich mich endlich gezwungen, einige Dinge mal langsam auf den Weg zu bringen.
Deshalb hier als erstes mal eine kleine Stoffauswahl,
hellblaue und türkise Stoffe für eine neue "El Porto":Batik, Tilda, Uni BW und besticktes Halbleinen
.großgemusterter Stretchcanvas, Uni BW und nochmal der Batikstoff
.
Hellblaue Popeline, Winterbaumwolle mit Blumen und darf es auch ein bisschen Dunkelrot sein?
.
und mein persönlicher Favorit:
hellblaue Popeline, dunkelrote StretchBW, WinterBW und Tilda-Punkte
.
ja und dann habe ich auch noch eine Kombi zugeschnitten
(zuvor das Schnittmuster in 86/92 kopiert)
und mich gewundert, wie winzig die Teile doch sind.
Ich habe erst angefangen richtig zu nähen, als meine Mäuse schon aus dem "Enten-Popo-Alter" heraus waren....


dann ein neues Mini-Täschchen:



und "Badesteine"
mit Apfelduft, Kakaobutter und Milchpulver

außerdem habe ich noch meinen ersten Massagebar gegossen
der duftet nach Vanille und muss erst noch fest werden.
.
Ich hoffe, dass ich meine "Schaffensphase" in die nächsten Tage retten kann...

1 Kommentar:

Xarcla hat gesagt…

Entenpopo...tstststs...sei froh, dass meine wilde Hummel das noch nicht versteht! *lach*

Alles in Ruhe, ja? Bis 86/92 ist es noch Zeit... ;o)